Energiearbeit und Yoga

Die Verbindung von Energiearbeit und Yoga eröffnet neue und einfache Wege, den Körper, die darin fliessenden Energien und die geistigen Zustände deutlich wahrzunehmen, zu beobachten und zum Positiven zu verändern.

Atem, Achtsamkeit, Absicht und Bewusstsein sind massgebende Werkzeuge mit welchen Veränderungen in der Körperstruktur und dem Gemüt bewirkt werden können. Unsere Emotionen, Gefühle und Empfindungen finden im Körper statt und speichern sich über Dauer und Intensität dort ab. So bilden sich Muster und wiederkehrende Geisteszustände.

Über die gezielte Bewegung des physischen Körpers, durch den Atem und Achtsamkeit, lassen sich eingeschliffene und gespeicherte Körperenergien "herausschälen" und auflösen. Bewusst in dieser Absicht ausgeführt, kann Yoga und Energiearbeit von alten Einspeicherungen im Körper befreien, was seelisch, geistig und körperlich zu mehr Freiheit, Ruhe und Klarheit führt.

Mehr über Yoga finden sie hier.

 
 

Fotogalerie

November 2018