rootBeing.jpg

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche angebotenen Leistungen. Sollten einzelne Regelungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Mit der Auftragserteilung erklärt der Besteller sein Einverständnis mit unseren Geschäftsbedingungen.

1. Anmeldung 

Ihre schriftlichen oder mündlichen Anmeldungen gelten als definitiv und werden Ihnen schriftlich bestätigt. Das “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ kann Anmeldungen ohne Angabe von Gründen ablehnen.

2. Annullation

2.1 Bei Abmeldungen bis 3 Wochen vor Kursbeginn werden 50.- Franken Bearbeitungsgebühr verrechnet. Bei Abmeldungen unter 3 Wochen vor Kursbeginn 100.- Franken. Bei Abmeldungen in den letzten 7 Tagen vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen am Kurs fallen die ganzen Kurskosten an.

2.2 Für die 4- teilige Grundlagenausbildung in Energiearbeit (Modul 1 - 4) gelten folgende zusätzliche Bestimmungen:
Wird nach Modul 1 die ganze Grundlagenausbildung (Modul 2 - 4) gebucht, reduziert sich der Kurspreis für die Module 2 - 4 um 10%.
Bei einem vorzeitigen Ausstieg aus der Grundlagenausbildung (Modul 2 - 4) ist die bis zu diesem Zeitpunkt bezogene Vergünstigung zurück zu erstatten. Für das nächste anstehende Seminar gelten die Regelungen unter Punkt 2.1.

2.3 Für Einzelsitzungen und Übungsabende in Energiearbeit gelten folgende besondere Bestimmungen:
Einzelsitzungen und Übungsabende können bis 24 Stunden vor dem Termin storniert werden. Wird die Sitzung weniger als 24 Stunden vor dem Termin abgesagt, wird für Einzelsitzungen eine Sitzung von 60 Minuten und für den Übungsabend 30 Franken verrechnet.

3. Ausschluss aus Schulungsangebot

Das “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ ist berechtigt, einen oder mehrer Kursteilnehmende ohne Angabe von Gründen aus einem Schulungsangebot auszuschliessen. Bei einem Ausschluss wird das Kursgeld anteilmässig rückerstattet.

4. Fernbleiben

Versäumte Kurstage oder Module berechtigen zu keinerlei Ersatzansprüchen oder Rückerstattungen. Bei Krankheit oder anderen zwingenden Gründen entscheidet das “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ auf Gesuch über allfällige Rückerstattungen.

5. Annullation von Seminaren seitens des Anbieters

5.1 Das “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ behält sich vor, Seminare und Ausbildungsteile bei zu geringer Teilnehmerzahl bis 2 Wochen vor Beginn abzusagen. Einbezahlte Beträge werden zurückerstattet.


5.2 Das “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ haftet in solchen Fällen nicht für entstandene Kosten für Reise, Übernachtung und/oder Arbeitsausfall sowie für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter.

6. Haftung und persönliche Verantwortung

6.1 Die Versicherung (Unfall-, Haftpflicht und Annullationsversicherung) ist Sache der Kursteilnehmenden. Das “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ lehnt jegliche Haftung ab.

6.2 Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine/ihre Handlungen innerhalb und ausserhalb der Schulung. Es ist Sache der Teilnehmenden, wie sie mit den erhaltenen Informationen umgehen und wie viel davon sie in ihrem Leben umsetzen. Es wird darauf hingewiesen, dass die besprochenen Themen und die bearbeiteten Prozesse nicht zur Diagnose und Behandlung medizinischer und psychischer Erkrankung gedacht sind. Die Ausbildung und die Seminare sind kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Wer sich in einer Therapie befindet, muss unter Einbezug aller beteiligten Parteien abklären, ob die Ausbildung in dieser Lebensphase sinnvoll ist.

7. Datenschutz

Alle für die Geschäftsabwicklung erforderlichen Daten werden unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen gespeichert. Es ist selbstverständlich für uns, daß wir Ihre Daten vertraulich behandeln. Wir verpflichten uns, Ihre Daten in keiner Weise an unberechtigte Dritte weiterzugeben und sie vor jedem unberechtigten Zugriff zu schützen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

8. Urheberrecht

8.1 © “Zentrum und Institut für Energiearbeit“. Alle Publikationen des “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ sind urheberrechtlich geschützt. Die vollständige oder teilweise Reproduktion, Übermittlung, Modifikation, Verknüpfung oder Benutzung für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des “Zentrum und Institut für Energiearbeit“ verboten. Verstösse gegen das Urheberrecht werden strafrechtlich verfolgt und verpflichten zu Schadensersatz.

8.2 Die Konzeption der Ausbildungsreihe und der Seminare ist Eigentum von Andrea Janina Stäger. Teilnehmer/innen sind daher, auch nach Erhalt eines Zertifikates, nicht berechtigt, ohne schriftliche Zustimmung durch Andrea Janina Stäger diese Inhalte zu verwenden, um ihrerseits Menschen in Energiearbeit aus- und fortzubilden.

9. Gerichtsstand

Anwendbar ist ausschliesslich schweizerisches Recht. Als allfälliger Gerichtsstand wird Zürich, Schweiz vereinbart.

Zürich, Mai 2019.